Desinfektion des Beaba Bib Expresso

Nicht nur ein Fläschchen mit der richtigen Temperatur innerhalb von Sekunden zubereitet, nein, es gibt auch eine Desinfektions-Funktion beim Beaba Bib Expresso. Wir nutzen diese Funktion meistens einmal täglich, das ist jedoch höchstwahrscheinlich Geschmackssache.

Wichtig ist, das die Reinigung einfach ist, und das ist es alle mal.

Desinfektion des Beaba Bib Expresso

  1. Etwas Wasser in den Wassertank geben
  2. Knopf drücken
  3. Das Wasser wird auf 100 ° erwärmt und verdampft
  4. Nach etwa 3 Minuten Piepst der Bib Expresso 3 mal
  5. Dann das verbliebene Wasser ausgießen und das Gerät mit einem sauberen Tuch oder der Küchenrolle reinigen
  6. Fertig

Hier ein Video der Desinfektion:

 

Warum desinfizieren

Auch wenn nur abgekochtes oder spezielles Babywasser benutzt wird, so lässt sich ein gewissen Keimwachstum nicht verhindern. Je länger Wasser gerade bei wärmeren Temperaturen steht, desto eher finden sich Keime ein und vermehren sich. Gerade in den ersten Lebenswochen und Monaten sind die Verdauungsorgane von Babys noch sehr anfällig für Keime. Auch wenn daraus keine schlimme Infektion wird, so können vermehrtes Bauchgrummeln oder Schmerzen entstehen.

Vor allem in den ersten Lebensmonaten hat der Babymagen einen relativ geringen Säuregehalt, daher werden weniger Keime oder Bakterien abgetötet und gelangen so in das Verdauungs-System. Häufig wird empfohlen, das bis zum 6. Lebensmonat Gebrauchsteile wie Fläschchen oder Sauger nicht nur gereinigt, sondern auch regelmäßig sterilisiert werden sollen. Neben dem Auskochen ist das Verdampfen in der Mikrowelle oder in speziellen Vaporisatoren eine geeignete Methode.

Sicher kann mit der Hygiene auch leicht übertrieben werden, jede Stunde alles mit einem Desinfektionsmittel aussprühen muss sicher nicht sein.

Das praktische beim Bib Expresso ist die einfache Desinfektion. Damit lässt sich ohne viel Aufwand etwas Gutes für die Hygiene tun.

Schreibe einen Kommentar