Wasserkocher mit 40 Grad Funktion

Ein Wasserkocher zum Zubereiten von Babynahrung?

Kochen soll das Wasser natürlich nicht, bis das Fläschchen von 100 Grad heruntergekühlt wäre dauert es viel zu lange. Wirklich viele Vitamine oder Nährstoffe wären nicht mehr enthalten, wenn das Milchpulver solch hohen Temperaturen ausgesetzt wird.

Kochen ist in diesem Zusammenhang also das falsche Wort, es geht um erwärmen. Moderne Wasserkocher eigenen sich nicht nur dazu stumpf Wasser zum Kochen zu bringen, mit eingebauten Thermostaten schaffen sie es sogar eine beliebige Temperatur zu erreichen.

Babynahrung mit Wasserkocher zubereiten

Für Babynahrung soll es möglichst 40 Grad warmes Wasser sein, damit sich das Milchpulver gut löst. Bei einer idealen Trinktemperatur von 37 Grad ist 40 Grad warmes Wasser vor dem Mischen mit dem Milchpulver auch ideal. Nachdem das Wasser mit dem Milchpulver vermengt wurde sinkt die Temperatur immer etwas, so das das Fläschchen sofort fertig ist und verfüttert werden kann.

So funktioniert es:

  • Babywasser oder abgekochtes Wasser einfüllen
  • Temperatur von 40 Grad wählen und starten
  • Wasser in das Fläschchen füllen
  • Fertig

Wichtig ist, sich an die vorgegebene Mindestwasser-Menge zu halten. Nur so ist sichergestellt, das das eingebaute Thermostat richtig funktioniert. Bei den meisten Wasserkochern müssen etwa 0,5 oder 0,8 Liter eingefüllt werden. Daher dauert es etwas, bis die 40 Grad erreicht sind. Länger als 30 Sekunden bis zu 1 Minute sollten es jedoch nicht sein. Danach ist das Fläschchen sofort bereit.

Wie bei der Zubereitung von Babynahrung üblich, sollte nur abgekochtes Wasser oder spezielles Babywasser verwendet werden. Unser Tipp ist Babywasser, da es sofort einsatzbereit ist, und nicht erst abgekocht werden muss. Auch abgekochtes Leitungswasser ist nur eine gute Lösung, wenn es nicht zuviel Kalk enthält. Ansonsten verkalkt der Wasserkocher und das Thermostat bekommt Schwierigkeiten die richtige Temperatur zu finden.

Für Babynahrung geeignete Wasserkocher

Nachfolgend eine Liste der beliebtesten und am besten bewerteten Wasserkocher, die eine 40 Grad Funktion besitzen.

Weitere Kaufberatungen für Wasserkocher mit 40 Grad Funktion:

Wasserkocher desinfizieren

Wie bei allen Gegenständen, die mit Babynahrung in Berührung kommen ist auch bei dem Wasserkocher eine gründliche Reinigung wichtig. Gerade in den ersten Lebensmonaten ist das Verdauungssystem von Babies sehr anfällig gegenüber Keimen und Bakterien, die mit der Nahrung aufgenommen werden.

Das schöne beim Wasserkocher: Er kocht Wasser, was wiederum Keime abtötet. Anstatt das Wasser also nur auf 40 Grad zu erwärmen empfiehlt sich von Zeit zu Zeit Wasser aufzukochen und drei bis fünf Minuten am Kochen zu halten. Damit werden Keime und Bakterien sicher getötet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.